Neillia thibetica / Tibetische Traubenspiere

Tibetische Traubenspiere

Neillia thibetica Traubenspiere Syn. Neillia longiracemosa.

der im späten Frühjahr und Frühsommer erscheinenden, üppigen Trauben oder Rispen kleiner, glockiger oder rühriger Blüten angepflanzt. In Strauchrabatten oder Gehölzgärten pflanzen.

Frosthärte: Voll frosthart.
Standort: In fruchtbarem, wasserdurchlässigem Boden in voller Sonne oder im Halbschatten setzen. Beschneidung: 2 oder 3, nach der Blüte.

Schädlinge und Krankheiten Keine.

Wuchs:
Strauch mit überhängenden Trieben und eiförmigen bis eilänglichen, bis 10 cm langen, 3 lappigen, gesägten, hellgrünen Blättern mit langer Spitze und flaumig behaarten Trieben. Im Spätfrühling und Frühsommer mit kleinen, röhrig-glockigen, bis 8 mm langen, rosa Blüten in überhängenden, bis 15 cm langen Trauben. 1- 2 m. W-China.



Diese Pflanze ist auf nur Anfrage lieferbar! Dies ist der Grund, warum keine Grössen und Preise angegeben werden.

Neillia thibetica / Tibetische Traubenspiere

Neillia thibetica Traubenspiere Syn. Neillia longiracemosa. der im späten Frühjahr und Frühsommer erscheinenden, üppigen Trauben oder Rispen kleiner, glockiger oder rühriger Blüten angepflanzt. ...

0.– CHF ()

   Inkl. 2.5 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Sofort ab Lager

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.