immergrüne Heckenpflanzn

  • Buxus microphylla Faulkner HE

    Buchsbaum Buchsbaum Faulkner Eher breit wachsender Strauch mit glänzend hellgrünen Blättern; schöne mittelstark wachsende Sorte, die gut winterhart ist. Kupferfarbige Färbung im Herbst/Winter, b...

    46.40 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Buxus sempervirens - Buchs HEB

    Buchs, Immergrüner, dichter Strauch für bäuerliche Gärten, historische Parkanlagen. Extrem schnittverträglich für niedrige und hohe Einfassungen. Bestens geeignet für Formschnitt. Die Ursprungssorte des Sorte der Buchsbaum.

    29.80 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Buxus sempervirens Rotundifolia - Buchs

    Grossblättriger Buchsbaum Eine kräftigwachsende, breitbuschige Form. Stark aufrechter und buschiger Wuchs, 2-3m hoch werdend. Für hohe Hecken zu empfehlen (Wind- und Sichtschutz). Als Solitärpf...

    34.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Euonymus japonicus 'Americanus'

    Blüte: gross Rispe, rahmweiss, Juli-Sept., stark duftend, Rückschnitt im Frühjahr fördert Blütenbildung, schöner Blütenstrauch, Blüte kann als Trockenblume verwendet werden.

    55.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Ilex maximowicziana var. kanehirae

    Ilex m. var. kanehirae ist wintergrün und sehr vielseitig einsetzbar ideal für Hecken, Kübeln, Formschnitte, einzel und Gruppenstellung. Rückschnitte verträgt die Pflanze sehr gut und treibt auch a...

    59.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Ilex meserveae 'Blue Prince' ® / männlich

    Ilex meserveae 'Blue Prince' / männlich 'Blue Prince' besticht mit gewellten, dekorativen, ...

    64.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Liguster vulgare Atrovirens / Liguster Aktioion

    Es ist eine sehr schöne Heckenpflanze. Sie erreicht eine Höhe von ca. 2 - 3 m. Seine Blätter sind wintergrün(bis Febuar mit Blätter), breiteliptisch, dunkelgrün. Die Blüten sind cremeweiss, in 10 c...

    11.30 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Ligustrum ovalifolium / Ligusterhecken

    Ovalblättr Liguster Heimat/Herkunft: Japan. Wuchs: Dichtverzweigter, straffaufrecht wachsender Strauch, bis 5 m hoch werdend. Blatt: Immergrün, länglich-elliptisch, bis 7 cm lang, Oberseite glänze...

    8.20 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Ligustrum ovalifolium Aureum / Goldliguster

    Ovalblättr Liguster Heimat/Herkunft: Japan. Wuchs: Dichtverzweigter, straffaufrecht wachsender Strauch, bis 5 m hoch werdend. Blatt: Immergrün, länglich-elliptisch, bis 7 cm lang, Oberseite glänze...

    8.20 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Photinia fraseri 'Red Robin / Glanzmispel Aktion

    Edle Pflanze für Hecken, die auch im Winter für Struktur sorgt. Das Schöne Farbenspiel der austreibenden Blätter kann mit Rottönen andere Pflanzen in Scene gesetzt werden. Glanzmispel gegen krankheiten und Parasiten sind Glanzmispel (Photinia) gefeilt.

    24.90 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Photinia fraseri 'Red Robin' / Glanzmispel

    Edle Pflanze für Hecken, die auch im Winter für Struktur sorgt. Das Schöne Farbenspiel der austreibenden Blätter kann mit Rottönen andere Pflanzen in Scene gesetzt werden. Glanzmispel gegen krankheiten und Parasiten sind Glanzmispel (Photinia) gefeilt.

    43.70 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Prunus laurocerasus 'Etna' ® - Lorbeer

    Diese Lorbeerzüchtung mit eleganter Verzweigung und kompaktem Wuchs erreicht eine Höhe von 150 bis 200 cm und eine Breite von 150 cm. Kirschlorbeer Etna läßt sich auch sehr gut schneiden. Die Pflan...

    67.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Prunus laurocerasus Caucasica - Lorbeer

    Lorbeer-Kirsche Caucasica Bis 3 m hoher, kräftig aufrecht wachsender Strauch; Blätter auffallend länglich, hellgrün, glänzend und etwas eingerollt

    44.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Prunus laurocerasus 'Novita' / Kirschlorbeer

    Lorbeer-Kirsche 1,5-3m, immergrün, Blatt: länglich rund, Blüte: weiss, Mai, halbschattig-schattig, Solitär, Hecken, gut Frosthart, Ersatzsorte für Rotundifolia.

    28.50 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

1 2 »

Bambushecken

  • Horstbildend Bambus

    Fargesien wachsen zwar horstig und treibt keine Ausläufer, kann aber nach einigen Jahren einen Durchmesser von mehreren Metern erreichen. HARTE UND NICHT AUSLAUFERTREIBENDE GARTENBAMBUS Diese Gr...




Bambushecke als schnellen Sichtschutz

Horstbildende Bambus Sorte
Horstbildende Bambus Sorte

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Tipp
Auf den Blättern vieler Zimmerpflanzen, wie beispielsweise bei Klivien, Gummibäumen, Pelargonien und Kamelien bilden sich Korkflecke, wenn sie bei niedrigen Temperaturen zu nass gehalten werden. Die Pflanzen sind insbesondere bei kühlerer Haltung und vor allem bei trüben Witterungsperioden nur sehr vorsichtig zu gießen, damit es nicht infolge von Übernässung auch zu Wurzelschäden kommt.

Die Wunderbare Welt der Pflanzen

Sind Pflanzen intelligent?

Inzwischen steht auch fest, dass Pflanzen sehen, schmecken, riechen, fühlen und wahrscheinlich sogar hören können. 1996 entdeckte ein Forscherteam in der Spitze von Maiskeimlingen einen Rezeptor, der dem Sehprotein Rhodopsin der menschlichen Netzhaut ähnelt. Schon der britische Naturforscher Charles Darwin (1809-1882) hatte die These aufgestellt, dass Pflanzen das für die Fotosynthese unentbehrliche Licht auf irgendeine Weise wahrnehmen müssen. Wie sonst ließe sich erklären, dass Zimmerpflanzen, die am Fenster stehen, zielstrebig zum Licht hin wachsen?

Tipp von der Baumschule Heinis für Ihren Garten

Wie schneide ich meine Clematis?

Clematis sollte nach der Pflanzung im Frühjahr auf etwa 30 Zentimeter zurückgeschnitten werden. Nach der Hauptblütezeit kann ein Rückschnitt erfolgen.
Dabei lassen sich drei Gruppen zusammenfassen:

1. Arten und Sorten, die im Sommer und Herbst an diesjährigen Trieben blühen, z.B. C. jackmanii und C. viticella. Zeitpunkt: im Winter oder frühen Frühjahr vor dem Austrieb. Alle vorjährigen Triebe knapp oberhalb des untersten Augenpaares stutzen.

2. Sorten, die im Frühsommer am Holz des Vorjahres Blüten tragen und im Spätsommer noch etwas an neuen Trieben nachblühen, z.B. Florida und Patens-Hybriden. Hier genügt es völlig, lediglich abgestorbene und schwache Triebe nach der Hauptblüte herauszunehmen. Alle paar Jahre kann man sie stark zurückschneiden, am besten nach der Blüte oder im Spätwinter. Man verliert dabei jedoch für ein Jahr weitgehend den frühen Blütenflor.

3. Frühjahrsblüher, die sowohl am vorjährigen wie am diesjährigen Holz blühen, brauchen nicht unbedingt einen Schnitt, und wenn, dann wie Gruppe zwei. Es ist allerdings vorteilhaft für den Aufbau, wenn man die Triebe im Spätwinter auf etwa 20 Zentimeter oberhalb gut entwickelter Blattknospen einkürzt. Nebeneffekt: Die Blüte verschiebt sich auf den Hochsommer.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren