Sanddorn - Weidendorn, Dünendorn

Hippophaë rhamnoides, auch Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Rote Schlehe und Sandbeere genannt.Die Früchte sind sehr saftige Multivitamin-Träger. Sie haben eine sehr hohe Vitamin C-Konzentration.

  • Hippophae rhamnoides Leikora (weiblich) Sanddorn

    Hippophae rhamnoides Leikora (weiblich) Leikora ist eine interessante Sanddornsorte, da sie relativ wenig Wurzelausläufer bildet und kräftig, kompakt und aufrecht wächst (4-6 m). Die Triebe sind d...

    77.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

  • Hippophae rhamnoides Pollmix (männlich) Sanddorn

    3-4m, weibliche Pflanze mit starkem Fruchtansatz, bedornte Rinde, auffallender Fruchtstrauch bis zum Winter, braucht männliche Pflanze zum bestäuben.

    77.00 CHF (Preis enthält 2.5% MWSt.)

Sanddorn:


"Starke Frucht und heilsames Öl". Ein umfassendes Handbuch über die natürliche Heilung und Pflege mit Saft und Öl aus den ... Pflege ... Pflege mit Saft und Öl aus den Sanddornbeeren (Taschenbuch)

Tipp des Tages / Obst

Himbeeren:

Mulchen hält gesund

Himbeeren sind Waldpflanzen, deren Wurzeln dicht unter der Bodenoberfläche wachsen. Deshalb beschädigt man sie im Garten beim Hacken leicht. Mit einer Mulchschicht aus Grasschnitt oder Laub bleibt die Erde auch ohne Hacken feucht und locker, und die Pflanzen wüchsig und gesund. So schaffen Sie natürliche Wuchsbedingungen, die mit denen im Wald vergleichbar sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren