Sie sind hier: Startseite » Fruchtgehölze » Heidelbeeren

Heidelbeeren

Heidelbeeren

sind nach dem Pflücken ungekühlt 3-4 Tage lang haltbar, im Kühlschrank aufbewahrt sogar bis zu 2 Wochen. Trotzdem sollte man sie bald verwerten, sonst leidet der Geschmack.

Heidelbeeren

  • Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten unserer Baumschule März bis September: Mo-Fr: 07:00 bis 11:45 und 13:00 bis 17:30 Samstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Oktober bis Februar: Mo-Fr: 07:00 bis 12:00 ... mehr

  • Kontakt / Wegbeschreibung

    Kontakt / Wegbeschreibung

    Wir danken Ihnen für das Interesse an unserem Unternehmen und freuen uns, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten. Auf dem Postweg erreichen Sie uns unter der Adresse: Heinis Baumschulen Garte... mehr

  • Versand- und Lieferkosten

    Versand- und Lieferkosten

    Grosse Mengen unseres Sortimentes haben wir vorrätig. Aufgrund unserer großen Produktvielfalt kann es in einigen Fällen passieren, dass wir Pflanzen aus Partnerbaumschulen besorgen müssen. Diese Pfl... mehr

  • AGB / Impressum

    1. Geltungsbereich 2. Vertragspartner 3. Angebot und Vertragsschluss 4. Vertragstext 5. Widerrufsrecht 6. Preise und Versandkosten 7. Lieferung 8. Zahlung 9. Eigentumsvorbehalt 10. Gewährleistung mehr

  • Newsletter

    Newsletter

    Wenn Sie unsere Gratis-Newsletter erhalten möchten, tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Vielen Dank für Ihr Interesse. mehr

  • Warum ist heckenpflanzen.ch so preiswert ?

    Warum ist heckenpflanzen.ch so preiswert ?

    Qualitätspflanzen aus der Baumschule Heinis zu solch günstigen Preisen? Manche heckenpflanzen.ch mehr

  • Heckensortiment

    mehr

  • Ihre Vorteile bei heckenpflanzen.ch

    Ihre Vorteile Direkt aus der Baumschule : Unsere Pflanzen werden direkt aus der Baumschule ohne Umwege an Sie versandt. Günstiger Preis: Durch Optimierung unserer Versandprozesse ist es uns möglich, Pflanzen sehr günstig anzubieten. Wunschtermin: Sie brauchen die Pflanzen erst in 3 Wochen? Kein Problem ! Kompetente Beratung : Unsere Baumschulisten beraten Sie gerne vor und nach dem Kauf . mehr

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Kriterien entsprechen. Wählen Sie andere Filter-Optionen.

*Alle Preise incl. Umsatzsteuer, zuzüglich

Tipp des Tages / Obst

Walnüsse lagern:
Die Walnussernte war in diesem Jahr besonders
gross. Wie lange kann ich die Nüsse lagern und wie muss ich sie behandeln, damit sie ohne Quali-tätsverlust möglichst lange genussfähig bleiben?


Normalerweise erntet man die Nüsse des
Walnussbaums (Juglons regia), wenn sich im Herbst die fleischige, grüne Hülle von selbst öffnet und die Nüsse problemlos herausgelöst werden können. Die meistens durch Schütteln geernteten Früchte werden von der grünen Schale befreit und anschliessend in einem Wasserbad gesäubert. Sie müssen rasch gewaschen werden, damit kein Wasser in die Nüsse eindringt. Anschliessend werden die Nüsse an der Sonne getrocknet. Mehrmaliges Wenden ist angebracht. Sollte die Witterung bei der Ernte eine Trocknung im Freien nicht zulassen, erfolgt diese in einem temperierten Raum bei etwa 18 bis 25 °C. Über 25 °C sollte die Temperatur nicht ansteigen, da sonst die Kerne später ranzig schmecken und ungeniessbar werden. Die Trocknungsdauer selbst hängt von der Schalenbeschaffenheit und von der Witterung ab. Gut getrocknete Nüsse werden am besten locker geschüttet oder in Netzen an einem kühlen Ort aufbewahrt. Die Lagerdauer kann unter günstigen Verhältnissen bis zu einem Jahr betragen.
Es kommt immer wieder vor, dass bei der Walnussernte Früchte vom Baum fallen, deren grüne Schale noch nicht aufgesprungen ist. Diese sollten Sie in einem Gefäss sammeln, mit einem Sack abdecken und in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit nachreifen lassen. Sobald die Früchte aufspringen, werden die Nüsse entnommen. Eine Kontrolle im Abstand von etwa drei Tagen ist empfehlenswert. Vermieden werden muss auf jeden Fall, dass die grünen Fruchtschalen in Fäulnis übergehen.

Wussten Sie, dass die Bezeichnung Polterabend (Abend vor der Hochzeit) von den Walnüssen abgeleitet wird? Nach einem alten Brauch hat man früher am Vorabend einer Hochzeit der Braut einen Korb Walnüsse in die Schlafkammer "poltern" lassen. Die Nüsse galten in früheren Jahrhunderten als Zeichen der Fruchtbarkeit. Ein altes Sprichwort sagt: "Nussjahre sind Bubenjahre".

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren