Pflanzen

Stachelbeeren

Ribes uva-crispa 'Invicta' grün Eine hellgrüne Sorte mit sehr gutem aroma, ertragreiche Sorte.sehr hohe und regelmässige Erträge, Mehltauresistent. Besonders wertvoll ist sie für den Hausgarten und für den Erwerbsanbau. 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Stachelbeere `Hinnomäki´ rot Alte finnische Sorte gelbe Sorte Mittelstark wachsende Sorte mit mittelgroßengelben Früchten. Frucht: Mittelgroß, glattschalig Reife: Mitte Juli. Befruchtersorten: Selbstfruchtend, -zusätzlichl... 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Stachelbeere `Hinnomäki´ gelb Alte finnische Sorte gelbe Sorte Mittelstark wachsende Sorte mit mittelgroßengelben Früchten. Frucht: Mittelgroß, glattschalig Reife: Mitte Juli. Befruchtersorten: Selbstfruchtend, -zusätzlich... 28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Tipp des Tages / Obst

Holunder - das bekannteste Wildobst für jeden Garten

"In jeden Garten gehört ein Holunder" sagt eine alte Volksweisheit. Der Schwarze Holunder Sambucus nigra, oft auch Holler genannt, ist sicher die bekannteste deutsche Wildobstart.
Roh sind seine Beeren ungeniessbar. Durch Kochen wird aus ihnen aber bekömmlicher Saft, Punsch oder Holundersuppe gemacht. Die Produkte gelten als Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten. Aus den Blütendolden kann in der Küche erfrischender Holunderblütensaft oder Sekt hergestellt werden. In Teig ausgebacken ergeben die Blütendolden ein schmackhaftes Dessert.
Alle Schwarzen Holunder sind anspruchslos und für die Sonne ebenso wie für den Halbschatten geeignet. Für eine ausreichende Wasserversorgung muss allerdings gesorgt werden. Ihre schwach duftenden, weissen Blütenstände ziehen im Mai Bienen und Schmetterlinge an.




Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele