Sie sind hier: Startseite » Fruchtgehölze » Brombeeren

Brommbeeren

Die schwarzvioletten Früchte schmecken angenehm süss und eignen sich vor allem für Desserts, Konfitüre oder für Sirup. Versuchen Sie es doch einfach mal aus, mit unseren Top Sorten klappt es bestimmt.

Brommberen

  • Brombeere Navaho® / Brombeere

    Brombeere Navaho: Die beste dornenlose Brombeere, die schmeckt. Navaho ist nicht nur die erste dornenlose Brombeere der Welt, auch das wild wuchernde Dornengestrüpp gehört nun der Vergangenheit ...

    28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

  • Rubus frut.'Loch Ness' ® / Brombeere

    Unsere beliebteste und meistverkaufte Brombeersorte. Frosthart, für Höhenlagen geeignet.

    28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

  • Rubus frut.'Thornfree' / Brombeere

    Dornenlose Brombeere. sommergrün. Höhe 2 bis 3 m. Saftige, glänzend schwarze Früchte. Süsser Geschmack. Erntezeit: August-Oktober. Jedes Jahr Seitenäste von den Hauptästen wegschneiden. Humusreiche...

    28.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

  • Taybeere

    TAYBEEREN bringen ein vortreffliches Aroma in Ihren Garten. Insbesondere bei Konfitüren kommt der einzigartige Geschmack zur Geltung. Sehr wintertest. TAYBEEREN eignen sich außerordentlich gut ...

    38.00 CHF (Preis enthält 2.5%MWSt.)

Tipp des Tages / Obst

Kirschenbaum mit Gummifluss
In meinem Garten steht ein Süsskirschenbaum.
Nun habe ich beachtet, dass aus dem Stamm an mehreren Stellen eine Flüssigkeit austritt. Um was für einen Schaden handelt es sich und was kann ich dagegen tun?

An Stämmen und Ästen von Kirschen (Prunus)
tritt gerne der so genannte Gummifluss auf. Ausgelöst wird diese Erscheinung durch Schnittmassnahmen, Frostrisse oder mikrobielle Verletzungen. Bäume auf erschwerenden Standorten werden bevorzugt befallen.
Wird ein Schaden frühzeitig erkannt, sollte die befallene Stelle bis auf das gesunde Holz ausgeschnitten werden. Günstigster Zeitpunkt ist das Frühjahr. Anschliessend sollte die Wunde mit einem Verschlussmittel behandelt werden.
Beim Einpflanzen von Kirschbäumen sollte man auf einen günstigen Standort achten. Gut sind vor allen Dingen humusreiche, mittelschwere (lehmige) Böden mit gleichmässiger Wasserversorgung. Extreme Standorte sind möglichst zu vermeiden.

Letzte Folge: Rückblick, Einblick, Ausblick

Nähere Erläuterungen und Hinweise zum Podcast Pflanzenschutz im Gartenbau

Gallwespen

Auftreten, Beschreibung, Biologie, Zyklus, Vorstellung einiger Arten

Ulmensterben

Auftreten, Biologie, Symptome, Vorbeugung und Bekämpfung

Kirschfruchtfliege

Beschreibung, Biologie, Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung

Prachtkäfer

Merkmale der Käfer und Larven (Larventypen), Biologie, Schadpotenzial, Artenbeispiele

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren